Verkostungen 2022

Aufgrund der geltenden Regelungen können wir endlich wieder Verkostungen durchführen. Die Platzzahl ist nun allerdings auf 22 Personen begrenzt, und wir bitten um Verständnis, dass wir im Rahmen des erforderlichen Gesundheitskonzepts alle Teilnehmer vor Beginn der Veranstaltung auf 3G überprüfen müssen.

 

Die Abholung von Wein ist weiterhin jederzeit nach Vereinbarung möglich.

  

Alle Gute und bleibt gesund, 

Ana & Thomas

 


16. Juli 2022,  Italien

Ca di Rajo, Veneto, IT

 

Ca di Rajo ist das Weingut der Familie Cecchetto in San Polo di Piave im Weinbaugebiet Veneto. Sie besitzen 69 Hektar Weinberge, im wesentlichen im Tal der Piave, aber auch im Gebiet von Conegliano, wo die Glera-Trauben für den höchstwertigen Prosecco wachsen.

 

Es gibt hier die internationalen Sorten wie die weißen Sauvignon Blanc, Pinot Grigio und Chardonnay sowie die roten Merlot,Cabernet Sauvignon und Cabernet Franc. Ca di Rajo ist aber auch berühmt für seinen autochthonen Raboso, und Simone Cecchetto wird der „Raboso-Flüsterer“ genannt, weil der Wein schwierig zu erzeugen ist. Dazu kommen noch die seltenen und gebietstypischen Incrocio-Manzoni-Weine, und Ca di Rajo ist das einzige Weingut in Italien, das den Manzoni Rosa anbaut und als Spumante erzeugt.

 

 

Wir werden einen Querschnit probieren: Als Schaumweine den Manzoni Rosa und einen unfiltrierten Prosecco Frizzante, drei Weißweine und 3 Rotweine, dabei natürlich der Raboso pur und in einer Cuvée.

 



04. Juni 2022,  Italien & Österreich

Dockner, Höbenbach, AT

Castello di Roncade, Roncade, IT

 

Wir werden vorwiegend für den Sommer geeignete Weine vorstellen:

 

Von Dockner die beiden „gehobenen“ und vom Falstaff sehr gut bewerteten Grünen Veltliner „Ried Oberfeld“ und „Alte Reben Wachau Reserve“ vom hervorragenden Jahrgang 2021, aber auch die vor kurzem freigegebene „JOE Zweigelt Reserve 2019“.

 

 

Vom Castello di Roncade haben wir den Prosecco Rosé „Patriarca“, den 2021er Manzoni Bianco, den seltenen Rosé vom Raboso, und schließlich die Selektionen Arnasa Merlot und Raboso. Vom Raboso ist vor zwei Monaten der 2017er abgefüllt worden



07. Mai 2022,  Italien

Ionis, Martina Franca / Apulien

 

Ionis ist eine aus einem Familienweingut entstandene Genossenschaft im Herzen von Apulien, und ein großer Teil der Weinberge befindet sich im berühmten Valle d´Itria.

 

Als Weißweine werden hier die autochthone Verdeca und der internationale Chardonnay ausgebaut. Bei den Roten gibt es die typischen Weine Primitivo di Salento und den „gehobenen“ Primitivo di Manduria, den Negroamaro, den Nero di Troia und schließlich auch den immer interessanter werdenden (aber relativ seltenen) Susumaniello. Interessant und eher ungewöhnlich ist hier auch eine Cuvée aus Primitivo und Merlot sowie der Bacca Nera, eine gehaltvolle Cuvée aus Primitivo, Negroamaro und Susumaniello.

 

 

Die Weine von Ionis werden auf diversen Plattformen durchweg sehr gut bewertet. Wir werden 2 Weiß- und 6 Rotweine verkosten.



02. April 2022, Österreich & Italien

Masca del Tacco // Dockner

 

Der Susumaniello von Masca del Tacco war letztes Jahr bei uns der Hit, und nun kann ihn jeder einmal probieren, der ihn noch nicht kennt. Hinzu kommt der typische apulische Weißwein Fiano und die auch sehr interessanten Roten Primitivo, Negroamaro und Zinfandel von alten Reben.

 

Der Jahrgang 2021 ist in Niederösterreich sehr gut ausgefallen, aber die Mengen sind deutlich geringer als im Vorjahr. Wir werden den immer begehrter werdenden Gemischten Satz und zwei Grüne Veltliner aus verschiedenen Lagen probieren.

 

 

 

 

 



13. November 2021, Österreich & Italien

 

Castello di Roncade // Alphart

 

Es kommen 5 Weißweine und 5 Rotweine zur Verkostung, dabei von Alphart eines ihrer hochbewerteten Spitzenprodukte, der Rotgipfler Rodauner, ein aromatischer Weißwein aus einer der beiden autochthonen Sorten der Thermenregion und als eher seltener Weißer der Neuburger vom Hausberg, ebenfalls ein fruchtiger, aber auch langlebiger Wein. Als Rotweine bieten wir die beiden aromatischen Cuvées aus Zweigelt/Pinot Noir und Cabernet Sauvignon/Merlot jeweils aus dem Barrique.

 

Vom Castello di Roncade ist einer der „Exoten“ aus dem Veneto der aromatische Manzoni Bianco, eher konventionell der Bianco Arnasa, ein 100% Chardonnay aus dem Barrique. Wir bieten auch den Merlot Arnasa aus dem Barrique, den sehr seltenen und besonderen roten Raboso und schließlich deren Flaggschiff, die Villa Giustinian, in Italien die erste typische Bordeaux-Cuvée, schon lange bevor die Supertuscans einen Hype auslösten.

 

 



27. November 2021, Weine für Winterabende Österreich, Südafrika & Italien

// AUSGEBUCHT //

 

Sauerstingl // Masca del Tacco // uvm.

 

Voraussichtlich werden wir hier 2-3 eher gehaltvolle Weißweine anbieten und 7-8 Rotweine. Bei den Rotweinen gibt es u.a. den neuen Jahrgang vom Dark Red Löss, aber auch einen sehr gehaltvollen Primitivo und einen eleganten Susumaniello.

 

Lasst Euch überraschen!!